Barrierefreier Zugang zur Bezirkssportanlage Bothfeld

Barrierefreier Zugang zur Bezirkssportanlage Bothfeld
1. An die Vereinsmitglieder vom TuS Bothfeld, OSV Hannover und dem
TV Grün-Weiss Hannover
2. An die Anwohnerschaft, die an die Bezirksportanlage angrenzt
Liebe Mitglieder*innen, liebe Anwohner*innen,
wir drei Vereine beschäftigen uns mit der Umsetzung eines wichtigen Projekts: dem
barrierefreien Zugang zu den Räumlichkeiten der Bezirkssportanlage!
Für uns ist es wichtig, Sie recht herzlich dazu einzuladen, sich in die Umsetzung des
Projekts mit Wünschen und Hinweisen einzubringen. Einen barrierefreien Zugang
möchten wir mit einem Hebelift vor dem Vereinsheim zum Gastronomiebereich H`Vin
und der Behindertentoilette ermöglichen. Im hinteren Bereich des Vereinsheims
haben wir für Vereinsmitglieder*innen den barrierefreien Zugang ebenfalls mit einem
Hebelift zu den Umkleideräumen, dem Mehrzweckraum und den Geschäftsstellen
der drei Vereine vorgesehen.
Unsere Idee ist es, mit diesen Liften einen problemfreien Zugang -nicht nur für Menschen mit Behinderung- zu allen Räumlichkeiten des Vereinsheims zu ermöglichen.
Trifft diese Maßnahme, die von der örtlichen Politik unterstützt und gefördert wird,
auf Ihre Bedürfnisse zu? Gern tauschen wir uns mit Ihnen aus. Wir freuen uns auf Ihre
Anregungen!
Initiatoren: TuS Bothfeld von 1904 e. V., Oststädter Sportverein von 1923
e. V., Tennisverein Grün-Weiss Hannover e. V.

Abstimmungszeitraum: bis 06.04.2021
Ansprechpartner: Hans-Werner Chudoba, Tel. 0511 – 61 14 86
E-Mail: chudoba@tus-bothfeld.de

Websites: www.tusbothfeld.de www.osvhannover.de
www.tvgw-hannover.de

Frank Rückert 1.Vorsitzender TuS Bothfeld
Dirk Runge 1.Vorsitzender OSV
Roland Hachmann 1.Vorsitzender TV Grün-Weiss

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf + elf =